Erstkommunion

Die Erstkommunion in unserer Gemeinde

Die Kinder in unserer Gemeinde empfangen in der Regel mit neun bis zehn Jahren das erste mal die Heilige Kommunion, also im 3. Schuljahr; dieses Fest wird deshalb auch als „Erstkommunion“ bezeichnet. Die Erstkommunion im Grundschulalter ist ein wichtiger Schritt des Hineinwachsens in die Kirche und wird deshalb auch (wie Taufe und Firmung) als “Initiationssakrament” bezeichnet, also als Sakrament der Christwerdung. Wichtiger als die Bindung an ein bestimmtes Schuljahr sollte deshalb die bewusste Entscheidung des Kindes gemeinsam mit den Eltern sein, ob es sich auf den Empfang der Heiligen Kommunion wirklich vorbereiten will, um dieses Sakrament dann zu empfangen.

Neue Wege in der Erstkommunionkatechese

Seit vielen Jahren gibt es bei uns in Billerbeck ein Konzept für die Vorbereitung der Kinder auf die Erstkommunion, das „gut eingespielt“ war und auch lange Zeit den Anforderungen und Erwartungen entsprach.
Inzwischen konnten aber alle, die haupt- und ehrenamtlich mit großem Einsatz die Kommunionkatechese mitgestalten, feststellen, dass die Voraussetzungen in den Familien und bei den Kindern sich im Laufe der Jahre verändert haben und das bisherige Konzept überarbeitet und neu aufgestellt werden muss.

Grundlegend für die Katechese soll sein, dass wir die Kinder gemeinsam mit ihren Familien vertraut machen
•    mit dem Gedanken, dass die Kinder zuerst in der eigenen Familie, beim Essen, Trinken und Erzählen die Gemeinschaft mit Jesus erfahren können;
•    mit der Person des Jesus von Nazareth und Gott, seinem und unserem Vater im Himmel;
•    mit der Feier unserer Gottesdienste, in denen die Kinder gemeinsam mit den Eltern die Grundbegriffe des christlichen Glaubens erleben;
•    mit dem Gedanken, dass Kinder und Erwachsene als getaufte Christen sich an der Gestaltung des gelebten Glaubens aktiv beteiligen können.

Das bisherige Konzept der Kommuniongruppen mit einzelnen Eltern als Katecheten wird es in der Form nicht mehr geben; Kinder, die in Billerbeck zur Schule gehen und Kinder, die Schulen in anderen Orten besuchen, erleben die wesentlichen Dinge der Vorbereitungszeit gemeinsam.
Ein großer Schwerpunkt der Vorbereitungszeit und der Katechesen wird dabei die Mitfeier der Sonntagsmessen sein, zu denen die Kommunionkinder mit ihren Familien zusammenkommen. Außerdem erhalten die Familien von uns ein Vorbereitungsbuch, in dem man für die ganze Vorbereitungszeit Anregungen für die Familie finden und entdecken kann.
Die Sonntage der Erstkommunion werden, wie bei uns üblich, der 2. und der 3. Sonntag der Osterzeit sein.

Die Termine für die Vorbereitungszeit 2016 / 2017 finden Sie unter folgendem Link: